Ergo Epp Praxis
Ergo Praxis PAN

Bernhard Epp, der Praxisinhaber und fachliche Leiter

Herr Epp
20 Jahre Berufserfahrung in Vollzeit.                                    

Weiterbildungen (nicht vollständig):

Grundlagen der Handrehabilitation (B. Dopfer)
Grundkurs Handtherapie, komplett  inkl. Schienenbaukurs (U. Glaser, Schweizer Gesellschaft für Handrehabilitation SGHR)
Manuelle Therapie für Ergotherapeuten Grundkurs  (Ansgar Winkelmann EFZ)
COPM- Einführungskurs (E. Romein)
Kinesiology-Taping incl. Power Spiral Tape (Physio-Qi)
Sensorische Integration Einführungskurs (TFT)
Sensorische Integration Grundkurs (TFT)
Psychomotorischer Grundkurs Zertifikat ( IBP Passolt)
Entwicklungsförderung auditiv SI (Fobiol)
Entwicklungsförderung visuell SI (Fobiol)
Bobath Konzept, mehrere verschiedene Kurse
Anbahnung v. Armaktivitäten unter Berücksichtigung von Tonus und tonusbeeinflussenden Faktoren (U. Kleinschmidt)
Neuromotorische Aufrichtung u. bedarfsorientierte Ernährung (Dr. W. Bein-Wierzbinski)
Therapeutische Übungen nach Perfetti (Dr. L. Gaal)
Feinmotorische Hilfen für schreibauffällige Kinder (H. Stehn)
Ergotherapeutische Befundung/Intervention bei Lese- und Rechtschreibstörungen (TFT)
Behandlung und Elternarbeit bei hyperaktivem oder/und oppositionellem Verhalten nacch dem THOP-Programm (D. Walter)
Therapeutische Interventionen bei AD(H)S, verhaltenstherapeutischer Ansatz inkl. Videoarbeit (Lemaitre-Münzenmaier)
Gehirn-Yoga, Zusammenhänge Gehirn-Bewegung-Kognition  (W. Neubauer)
2-jährige berufsbegleitende Zusatzausbildung zum klinischen Lerntherapeuten (professionelle Hilfen bei Lese-Rechtschreibproblemen, Konzentrationsproblemen, Rechenproblemen und allg. Lernproblematiken. Ebenso bei Kindergartenkinder mit Defiziten in den Vorläuferfähigkeiten für Lesen, Schreiben, Rechnen, Konzentration)

Gut zu wissen:
Fortbildungen sind zwar wichtig, aber entscheidender für eine gute Therapie ist das situationsgerechte Feingespür des Behandlers,  bildlich gesprochen der "therapeutische Daumen".  Diesen hat man, oder man hat ihn nicht. Wenn der Behandler dann zusätzlich noch gut ausgebildet ist und reichlich fachliche Erfahrung gesammelt hat, umso besser für den Klienten!




Thomas Brandel

DSC06820.jpg
Freier Mitarbeiter, fast 30 Jahre Berufserfahrung (Vollzeit) vor allem in den Bereichen Neurologie, Orthopädie und Chirurgie/Handrehabilitation. Vorwiegend im mobilen Einsatz unterwegs.

Fortbildungen (nicht vollständig):

Handtherapie Grundkurs komplett bei U.Glaser inkl. Schienenbaukurs, SGHR
Manuelle Therapie Grundkurs für Ergotherapeuten (Ansgar Winkelmann EFZ)
Saebo Dynamische Handorthesen (B. Preisler)
Aufgabenorientiertes Handfunktionstraining (S. Freivogel)
Affolter (Stellwerk)
Sensorische Integration, Therorie, Diagnostik und Praxis (Mohr-Modes)
Psychomotorik mit schwerstbehinderten Menschen (B. Hachmeister)
Rehabilitation schwerstbehinderter Hemiplegiker (Hölzl)
Bobath Grundkurs (W. Münz)
Bobath Konzept bei Hemiplegie (U. Kleinschmidt)
Perfetti, kognitive therapeutische Übungen (Oberleit)
Rehabilitation/Test/Therapie nach Hirnschädigung (Klinik Berlin)
Neue Wege in der motorischen Neurorehabilitation (Frommelt)
Standardisierte Therapieverfahren & Grundlagen Lernen in der Neurologie
Das Narrative in Medizin und Neurorehabilitation (P. Frommelt)
Wachkoma- Einführung (F. Arnetzl)
Evidenzbasierung Armrehabilitation (T.Platz)
Ergotherapie bei Querschnittslähmung (J. Freihube)